> Yoga-Lehrer und Yogatherapie - Ausbildung

Yoga-Vedanta-Schule

Der erste Impuls zur Gründung der Yoga-Vedanta-Schule war schon im Jahr 1993 in der Stille des abgelegenen Bergdorfes Cheggio/Oberitalien. Nach Überwindung zahlreicher Hindernisse konnte das Projekt nun endlich im Jahr 2008 realisiert werden.
Da Madhuha Brünjes seit 1998 mit seiner Frau Astrid Fischer im süddeutschen Raum im Elztal lebt und arbeitet, bieten sich für die Schulung Räumlichkeiten im Yoga-Zentrum-Waldkirch im Elztal und in einem Seminarhaus im Hochschwarzwald an.
Eine der wichtigsten Grundlagen für die Yoga-Vedanta-Schule bildet der geistige Hintergrund der Yoga-Philosophie, die Yoga Sutren des Patanjali und der Bhakti-Yoga. In Vrindavana in Indien, wird Bhakti-Yoga seit über 5000 Jahren praktiziert und man kann es dort in seiner ursprünglichen Art erleben. Diesen besonderen spirituellen Ort, an dem sich eine umfangreiche Sanskrit-Bibliothek (Jiva Institut) befindet und Vedanta gelehrt wird, ist es möglich, zu besuchen.
 
Durch die Mitarbeit von Astrid Fischer, Helmut Kunkel, Reiner Fuchs, Bernhard Kromer, Gertrude Wolfgang, Sandra Grünes und Dr. Udo Müller wird das gesamte Schulkonzept getragen.  
Unser hoher Ausbildungsstandard wird durch diese Kerngruppe und weitere qualifizierte Fach-Referenten gewährleistet.